Advent 2001

Im Advent 2001 stand das Motiv des Weges im Mittelpunkt der Gestaltung der Adventssonntage. Die Texte der Lesungen und Evangelien haben dabei die Art und Weise der Gestaltung mit Symbolen und Materialien bestimmt.
Im Lesejahr A sind besonders die alttestamentlichen Lesungen aus dem Buch Jesaja prägend und bestimmend. Wichtig war dem Vorbereitungskreis aber auch die Beziehung zum Evangeliuum des Sonntages und zur zweiten Lesung.
Eine Besonderheit bildete dabei der erste Adventssonntag. Im Gottesdienst um 10.00 Uhr haben sich die Kommunionkinder der Gemeinde vorgestellt. Ihr Leitmotiv "Schatz im Acker" hat die Gestaltung an diesem Sonntag mitgeprägt.

An zwei Orten in der Kirche wurde etwas gestaltet:

Entwickelt und Ausgeführt wurde das Gestaltungskonzept vom Familiengottesdienstkreis, der auch sehr engagiert die "Umbauarbeiten" an jedem Samstag durchgeführt hat. Insgesamt 1,5 Tonnen Steine wurden in die Kirche gebracht, um den Weg und die Steinlandschaft zu legen. Sie waren eine freundliche Leihgabe der Firma Baustoffe Nockemann.
Im Gottesdienst um 10.00 Uhr ist jeweils ein Element der Messe für Kinder anhand der Gestaltungselemente vorbereitet worden. Die Texte und Ideen dazu hat ebenfalls der Vorbereitungskreis entwickelt.

Hier die einzelnen Adventssonntag mit ihren Gestaltungselementen: