Erstkommunionvorbereitung in St. Marien

Wir, die Kommunionkinder der St. Marien - Gemeinde Unna-Massen, formieren uns jährlich neu. Die Vorbreitung auf unsere erste Kommunion erstreckt sich über einen längeren Zeitraum. Nach den Sommerferien treffen wir uns das erste Mal. Wir teilen uns Gruppen ein und treffen uns dann jeden Dienstag bis zum Weißen Sonntag von 16.00 - 17.15 Uhr im Pfarrheim zur Gruppenstunde oder in der Kirche zum Weggottesdienst. Diese sind auch am Mittwoch.

In den verschiedenen Gruppen, aber auch ab und an gemeinsam, bereiten wir uns mit unseren Tischeltern auf unsere erste hl. Kommunion vor. In den Gruppenstundenstunden lernen wir die Bibel kennen, wir erfahren etwas über die Sakramente, lesen Texte, malen Bilder und spielen miteinander. Die Weggottesdienste sind wichtig, damit wir in die Feier des Gottesdienstes der Gemeinde hineinwachsen.

Unsere Tischeltern sind immer bemüht, dass wir eine große, gute Gemeinschaft werden. Gemeindereferentin Ulrike Nagel hält Kontakt zur Sonnen- und Schillerschule.

Etwas Besonderes noch: Wir Erstkommunionkinder der Mariengemeinde tragen zur Erstkommunion am Festtag einheitliche Kommuniongewänder. Das ist ein schönes Bild, und Niemand kann auf die Idee kommen, den Anderen oder die Andere mit einem noch teureren Kleid oder Anzug zu übertreffen.

Ab 2009 feiern wir die Erstkommunion immer am zweiten Sonntag nach Ostern.

Ansrechpartnerinnen: Einen Bericht zur Erstkommunion 2004 als Beispiel und Bilder finden Sie hier.